Startseite

Willkommen auf unseren Webseiten der BHSA e.V.

Auf dieser Startseite hast Du immer die neuesten Nachrichten und die nächsten Veranstaltungen der BHSA in einer Übersicht.

BHSA-Stammtisch am 23.9.2017 in Mannheim

Der Bundesvorstand ist am Wochenende 23./24.09.2017 wieder in Mannheim und lädt Euch zu einem weiteren BHSA-Stammtisch ein. Wir freuen uns auf zwanglose und interessante Gespräche mit Euch in Deutscher Gebärdensprache und Lautsprache.

Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Restaurant Dionysos in 68167 Mannheim, N2,4.
Das Restaurant ist in der Nähe von Mannheim Hbf.

Ein Tisch ist für uns reserviert, jedoch möchten wir gerne wissen, wer von Euch kommen möchte. Daher bitten wir um Rückmeldung an stammtisch@bhsa.de oder im Facebook.

Wir freuen uns auf euch!

Peter Donath ist verstorben

Peter Donath, gestorben am 26. Mai 2017, war 1991-1999 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft der Hörgeschädigten ﹣ Selbsthilfe und Fachverbände e.V. (DG).

Die BHSA trauert über den Verlust eines Freundes und Förderers.

Peter Donath setzte sich schon früh für die Mitgliedschaft der BHSA bei der DG ein, weil er überzeugt war, dass die BHSA für die DG eine Bereicherung sein würde. Sein unermüdlicher Einsatz für die Anerkennung der Gebärdensprache ist beispielhaft.
mehr in Peter Donath ist verstorben

Resolution zum barrierefreien Notruf

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. und der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. fordern mit ihrem Dachverband, der Deutschen Gesellschaft der Hörgeschädigten – Selbsthilfe und Fachverbände e.V. (DG), die Einrichtung eines bundesweiten barrierefreien Notrufs.

Die DG vertritt über 20 weitere bundesweite Organisationen der Hörgeschädigten-Arbeit.
Die Umsetzung des Art. 11 UN-BRK (Gefahrensituationen und humanitäre Notlagen) sowie eine effektive Organisation des Notrufs für hörgeschädigte Menschen können nur gelingen, wenn dieser bundesweit aufgestellt ist. Deshalb sind § 108 TKG (Telekommunikationsgesetz) und die Notrufverordnung entsprechend zu ändern.

Weitere Voraussetzungen zur Einrichtung des Notrufs sind unverzichtbar:
mehr in Resolution zum barrierefreien Notruf

BHSA-Newsletter „Arbeitsmarkt“ abonnieren

Der kostenlose Arbeitsmarkt-Newsletter der BHSA e.V. informiert unkompliziert und zeitnah mit E-Mails über aktuelle Stellenausschreibungen u.a. vom Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker (ZAV) und anderen seriösen Quellen wie von unseren Dachverbänden, welche der BHSA für die Weiterverbreitung per E-Mail zugeschickt wurden.

Jede/r Interessierte kann diesen Newsletter mit diesem Formular abonnieren.

Fragen zu den Stellenangeboten richten Sie bitte an die jeweilige Kontaktperson in der Stellenausschreibung. Für den Inhalt der Stellenangebote übernimmt die BHSA e.V. keine Gewährleistung.
Vorerst ist es nicht möglich, eigene Stellengesuche von Arbeitssuchenden über diesen Newsletter zu versenden

Ihre Daten


Ihre Wahl der E-Mail-Zustellung

Wollen Sie E-Mails als Sammlung von mehreren E-Mails in einer E-Mail erhalten? Wenn Sie "Nein" auswählen, erhalten Sie E-Mails separat.

NeinJa

Sie erhalten eine Bestätigungsmail mit einem für Sie erzeugtem Passwort. Schauen bitte ggf. in Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine E-Mails erhalten sollten.

Sicherheitsabfrage:

Erfolgreiches BHSA-Kombiseminar in Mainz vom 18.-20.9.2015!

Teilnehmer sitzen in U-Form am Tisch, Referentin und die Teilnehmer hören einem Teilnehmer zu, wie er von einer Situation berichtet, zu der er eine Frage hat. Im Vordergrund sind zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen.

BHSA-Kombiseminar im Berufseinstiegsseminar

Erfolgreich ins Berufsleben und ins Studium gestartet sind die studentischen TeilnehmerInnen des Kombiseminars. Mit vielen hilfreichen Informationen sind auch die berufstätigen/arbeitssuchenden Teilnehmenden zufrieden nach Hause gefahren.
Wir danken euch sehr, dass ihr da wart!

Eine Teilnehmerin erzählte: mehr in Erfolgreiches BHSA-Kombiseminar in Mainz vom 18.-20.9.2015!

Veranstaltungstermine

Vorschau:

2.-4. März 2018 BHSA-Tagung in Berlin
Thema: „Das Bundesteilhabegesetz – Chancen und Risiken in Bezug auf Hochschulstudium“

4. März 2018 für Studieninteressierte: „Einführungsseminar Kompakt“ in Berlin

BHSA-Tagung 2. – 4. März 2018: „Das Bundesteilhabegesetz
“

– Chancen und Risiken in Bezug auf Hochschulstudium –

vom 2. – 4. März 2018 in Berlin

und: „Einführungsseminar Kompakt“ am 4. März 2018

Das Bundesteilhabegesetz ist am 1. Januar 2017 in Kraft getreten.

Wir laden Euch erneut herzlich ein, sich auf der Tagung mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) mit Schwerpunkt zum Hochschulbesuch zu beschäftigen. Auch Interessierte mit anderen Behinderungen/Erkrankungen und ohne Behinderungen sind herzlich willkommen! Das Bundesteilhabegesetz ist wichtig für die Finanzierung von z.B. Gebärdensprachdolmetschern oder Schriftdolmetschern im Studium.

Wir werden in vielen Vorträgen lernen, welche Änderungen das Bundesteilhabegesetz im Bereich der Hochschulbesuchs (also die Finanzierung des behinderungsbedingten Mehraufwands wie Dolmetscher, weitere personelle bzw. technische Hilfen) mit sich bringt, wie das Einkommen und Vermögen berücksichtigt und wie der Antrag auf Eingliederungshilfe für den Hochschulbesuch ablaufen wird.
Außerdem werden wir über das Bundesteilhabegesetz diskutieren in dem Sinne, welche Lücken es noch gibt und was wir von der Politik fordern, damit in Zukunft ein wirklich inklusives Studium möglich wird.

Am Sonntag wird es im Rahmen der Workshops unser „Einführungsseminar Kompakt“ geben – es ist eine kleinere Ausgabe des BHSA-Einführungsseminars, bei dem wir viele Informationen für ein gut gelingendes Studium an Studieninteressierte mit Hörbehinderung und ggf. anderen Behinderungen vermitteln, so unter anderem die Härtefallanträge für eine Studienplatz-Bewerbung, Finanzierung des Lebensunterhalts und Nachteilsausgleiche im Studium und bei Prüfungen. Das „Einführungsseminar Kompakt“ kann unabhängig von der Tagung besucht werden. Das Thema Eingliederungshilfe (Finanzierung der Dolmetscher oder anderer Hilfen) wird nicht behandelt, weil dies bereits Tagungsthema ist. Es empfiehlt sich also, die Tagung ebenfalls zu besuchen.

Die Tagung und das „Einführungsseminar Kompakt“ werden inklusiv gestaltet. Die Räume des Hotels sind barrierefrei zugänglich und bei Bedarf gibt es Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher. Unsere moderne Konferenzanlage für das induktive Hören – auch mit Kopfhörern – ist vorhanden. Wir bitten, bei der Anmeldung auf weitere Hilfsbedarfe hinzuweisen.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 12. Januar 2018, auch bei einer Bestellung von Tageskarten.
Noch ein Hinweis sei erlaubt: Die Referenten sind fast alle selbst (hör)behindert!

Tagungsort und Übernachtung

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus

Ziegelstraße 30

10117 Berlin

Downloads:

Einladung und Programm BHSA-Tagung 2018 (doc, 144 kB)

Einladung und Programm BHSA-Tagung 2018 (pdf, nicht barrierefrei, 157 kB)

Anmeldeformular BHSA-Tagung 2018 (doc, 98 kB)

Anmeldeformular BHSA-Tagung 2018 (odt, 82 kB)

Anmeldeformular BHSA-Tagung 2018 (pdf-Druckversion, nicht barrierefrei, 158 kB)