Veranstaltungstermine

Vorschau:

2.-4. März 2018 BHSA-Tagung in Berlin
Thema: „Das Bundesteilhabegesetz – Chancen und Risiken in Bezug auf Hochschulstudium“

4. März 2018 für Studieninteressierte: „Einführungsseminar Kompakt“ in Berlin

Veranstaltungen der BHSA e.V.

Regelmäßig veranstalten wir Seminare zur Selbsthilfe hörbehinderter Studienanfänger und Studierender und führen Tagungen für alle Interessierten durch.

Das BHSA-Einführungsseminar für hörbehinderte StudienanfängerInnen

Über das Einführungsseminar

Für viele StudienanfängerInnen ist es nicht leicht, in einer Universität oder Fachhochschule Fuß zu fassen; sie müssen sich selbständig um ihr Studium kümmern und sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden. Diese unterscheidet sich stark von der Schule.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Hörbehinderter Studenten und Absolventen (BHSA e.V.) ist ein studentischer Selbsthilfeverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, hörbehinderten Studierenden vor Beginn, am Anfang und während des Studiums im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen. Ein Arbeitsschwerpunkt ist das jährlich stattfindende Einführungsseminar für schwerhörige und gehörlose StudienanfängerInnen.

Inhalt des Artikels:

Meinungen zum BHSA-Einführungsseminar
Gerichtsurteil bestätigte die Notwendigkeit des BHSA-Einführungsseminars

Gruppe des Einführungsseminars 2003

Der Inhalt dieses Seminars orientiert sich an den bisher gemachten Erfahrungen der Mitglieder der 1986 gegründeten BHSA. Neue Entwicklungen werden ebenfalls nicht fehlen, z. B. das Sozialgesetzbuch IX und das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen. Natürlich werden auch Fragen zur Finanzierung des Studiums und zu Studienhilfen beantwortet, sowie die neuen Änderungen des BaföGs besprochen. Ausserdem wird auch auf die Möglichkeiten von Nachteilsausgleichen im Studium und auf den Härtefallantrag bei der Studienbewerbung hingewiesen.

Die Referenten des Seminars sind selbst hörbehindert. mehr in Das BHSA-Einführungsseminar für hörbehinderte StudienanfängerInnen

BHSA-Tagung 2017: "Das Bundesteilhabegesetz
"

 – Chancen und Risiken in Bezug auf Hochschulstudium –

vom 12.-14. Mai 2017 in Berlin

und: Einführungsseminar Kompakt am 14. Mai 2017

Das Bundesteilhabegesetz ist am 1. Januar 2017 in Kraft getreten.

Wir laden Euch herzlich ein, sich auf der Tagung mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) mit Schwerpunkt zum Hochschulbesuch zu beschäftigen. Auch Interessierte mit anderen Behinderungen/Erkrankungen und ohne Behinderungen sind herzlich willkommen! Das Bundesteilhabegesetz ist wichtig für die Finanzierung von z.B. Gebärdensprachdolmetschern oder Schriftdolmetschern im Studium.

Wir werden in vielen Vorträgen lernen, welche Änderungen das Bundesteilhabegesetz im Bereich der Hochschulbesuchs (also die Finanzierung des behinderungsbedingten Mehraufwands wie Dolmetscher, personelle bzw. technische Hilfen) mit sich bringt, wie das Einkommen und Vermögen berücksichtigt wird und wie der Antrag auf Eingliederungshilfe für den Hochschulbesuch abläuft.
Außerdem werden wir über das Bundesteilhabegesetz diskutieren in dem Sinne, welche Lücken gibt es noch und was fordern wir von der Politik, damit in Zukunft ein wirklich inklusives Studium möglich wird.

Am Sonntag wird es im Rahmen der Workshops unser Einführungsseminar Kompakt geben – es ist eine kleinere Ausgabe des BHSA-Einführungsseminars, bei dem wir viele Informationen für ein gut gelingendes Studium an Studieninteressierte mit Hörbehinderung und ggf. anderen Behinderungen vermitteln, so unter anderem die Härtefallanträge für eine Studienplatz-Bewerbung, Finanzierung des Lebensunterhalts und Nachteilsausgleiche im Studium und bei Prüfungen. Das Thema Eingliederungshilfe (Finanzierung der Dolmetscher oder anderer Hilfen) wird nicht behandelt, weil dies bereits Tagungsthema ist. Es empfiehlt sich also, die Tagung ebenfalls zu besuchen.

Die Tagung und das Einführungsseminar Kompakt werden inklusiv gestaltet. Die Räume des Hotels sind barrierefrei zugänglich und bei Bedarf gibt es Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher. Unsere moderne Konferenzanlage für das induktive Hören – auch mit Kopfhörern – ist vorhanden. Wir bitten, bei der Anmeldung auf weitere Hilfsbedarfe hinzuweisen.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 24. März 2017, auch bei einer Bestellung von Tageskarten.
Noch ein Hinweis sei erlaubt: Die Referenten sind alle selbst (hör)behindert!

Leider müssen wir die Tagung und das Einführungsseminar Kompakt zum geplanten Termin absagen.
Wir planen, beide Veranstaltungen im Frühjahr 2018 neu anzusetzen. Informationen werden im Herbst 2017 verfügbar sein.

Tagungsort und Übernachtung

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus

Ziegelstraße 30

10117 Berlin

Downloads:

Einladung und Programm BHSA-Tagung 2017 (doc, 138 kB)

Einladung und Programm BHSA-Tagung 2017 (pdf, nicht barrierefrei, 152 kB)

Anmeldeformular BHSA-Tagung 2017 (doc, 96 kB)

Anmeldeformular BHSA-Tagung 2017 (odt, 81 kB)

Anmeldeformular BHSA-Tagung 2017 (pdf-Druckversion, 155 kB)

Durchstarten ins Studium und in den Beruf: BHSA-Kombiseminar 02.-04. September 2016 in Frankfurt am Main

„Gerade in diesem Seminar wird man durch den persönlichen Austausch mit Gleichgesinnten wirklich ermutigt und sicherer, erfolgreich das Studium aufzunehmen bzw. ins Berufsleben zu starten. Das ist mir wichtig und half mir sehr.“
Dies berichtete uns eine Teilnehmerin nach dem letztjährigen Kombiseminar.

Vom 02.-04. September 2016 bieten wir euch erneut die Möglichkeit an, erfolgreich ins Studium und Berufsleben mit unserem BHSA-Kombiseminar durchzustarten. Es wird in Frankfurt a.M. im A&O-Hotel Frankfurt Galluswarte stattfinden.

Das BHSA-Kombiseminar besteht aus zwei Parallelveranstaltungen: das Einführungsseminar für Studieninteressierte und Studienanfänger mit Hörbehinderung und das Berufseinstiegsseminar für Studierende am Ende des Studiums, junge Absolventen und für arbeitssuchende Hörbehinderte jeglichen Alters.
Unter Hörbehinderung verstehen wir gehörlose, taube, schwerhörige und ertaubte Menschen und CI-Träger. Zur Kommunikation werden Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher und unsere Konferenzanlage eingesetzt. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.

Beim Einführungsseminar erfahren Studieninteressierte mit Hörbehinderung, wie sie erfolgreich im Hochschul- / Universitätsdschungel zurecht finden und das Studium bis zum Ende erfolgreich absolvieren können. Es werden alle Fragen angesprochen, die wichtig sind wie Strategien über Studienwahl, Studienbewerbung mit Härtefallantrag, Finanzierung des Lebensunterhalts und der Dolmetscher im Studium (Eingliederungshilfe), Nachteilsausgleiche im Studium und in Prüfungen und der Kommunikationshilfen, um im Studium kommunikativ zurecht zu kommen.

Beim Berufseinstiegsseminar informieren sich die angehenden Absolventen und Arbeitssuchenden über alle Fragen zum Berufseinstieg. Ein wichtiger Schwerpunkt ist: Wie bewerbe ich mich mit Hörbehinderung erfolgreich? Wann sage ich meine Hörbehinderung?
Den Einstieg ins Berufsleben erleichtern Informationen zu technischen und personellen Hilfen im Berufsleben, Master, Promotion, berufliche Selbstständigkeit, Nachteilsausgleiche für Prüfungen und Abschlußarbeiten. Abgerundet wird das Seminar mit Sozialrecht, bei dem es um die eigenen Rechte im Arbeitsleben geht.

Bist Du interessiert? Dann sei dabei!
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 31. Juli 2016, auch für Tageskarten.

Seminarort und Übernachtung:

A&O Frankfurt Galluswarte

Mainzer Landstraße 226-230
60327 Frankfurt a. M.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 31. Juli 2016, auch bei einer Bestellung von Tageskarten.

Das BHSA-Kombiseminar wurde wegen zu wenigen Anmeldungen abgesagt!

Downloads:

Einladung und Programm zum BHSA-Kombiseminar Sept 2016 (pdf, nicht barrierefrei, 203kB) mit Hinweisen und Wegbeschreibung

Einladung und Programm zum BHSA-Kombiseminar Sept 2016 (doc, 139kB) mit Hinweisen und Wegbeschreibung

Anmeldungsformular Kombiseminar Sept 2016 (pdf-Druckversion, 151kB)

Anmeldungsformular Kombiseminar Sept 2016 (odt, 95kB)

Anmeldungsformular Kombiseminar Sept 2016 (doc, 100kB)

BHSA-Tagung 2016: "Mit Lust und Laune ins Studium und Berufsleben"

– mit Einblick in die Rentenvorsorge –

Wir feiern 30 Jahre BHSA am 28. Mai 2016

27.-29.05.2016 JugendGästehaus Aasee, Bismarckstr. 31, 48151 Münster

Lust, gute Laune, Studium, Berufsleben und Hörbehinderung? Passt das überhaupt zusammen? Wir erleben unseren Studiums- und Berufsalltag oft als kommunikativ sehr anstrengend, zumal ggf. noch hörende LebenspartnerInnen dazukommen. Dies haben wir auf unserer letzten Tagung festgestellt, bei der wir das Thema „ Prävention von Hörstress, Mobbing und Burnout in Studium und Beruf“ mit 22 Teilnehmern behandelt haben.

Wir laden Euch herzlich ein, mit uns herauszufinden, ob Lust und Laune tatsächlich in Einklang stehen können mit der Hörbehinderung.

Neu: Der Anmeldeschluss wurde verlängert bis zum 11. Mai 2016!

mehr in BHSA-Tagung 2016: „Mit Lust und Laune ins Studium und Berufsleben“

Willkommen zum BHSA-Kombiseminar 2016

Vom 10.-12. Juni 2016 geht es in der Jugendherberge Mainz rund um die Themen Studium und Übergang zum Beruf

Liebe Abiturienten, liebe Studierende,

das Kombiseminar 2015 war so erfolgreich, dass wir euch wieder herzlich einladen, unsere Seminare zu besuchen.
Wir bieten zwei parallele Seminare an, die sowohl die Fragen Studieninteressierter und Studierender am Anfang ihres Studiums, als auch die Studierender höherer Semester beantworten.

Unsere Seminare bieten Euch eine großartige Chance, viele Informationen zu erhalten und andere gehörlose und hörbehinderte Studieninteressierte bzw. Studierende kennen zu lernen. In unserem Programm legen wir großen Wert auf Abwechslung. Wir werden Euch in die Grundlagen des Studienalltags und Arbeitsleben einführen, Euch aber auch viel Raum geben für den Austausch eigener Erfahrungen und das Stellen eigener Fragen.

Für Abiturienten & Studierende: Vor Aufnahme und während Eures Studiums schwirren Euch mit Sicherheit viele Fragen im Kopf. Ihr wisst nicht, wie Ihr Euch bewerben wollt? Wo Ihr Euch bewerben wollt? Ihr wollt wissen, ob Ihr genug Unterstützung während des Studiums bekommt?

Für Studierende höherer Semester: Ihr steht kurz vor dem Abschluss Eures Studiums und fragt Euch: Was kommt dann? Wie kann ich den Absprung von der Hochschule in ein geregeltes Arbeitsleben schaffen? Welche Möglichkeiten der Unterstützung habe ich dort? Und welche Gesetze garantieren mir meine Rechte?

Ihr habt viele Fragen! Wisst aber nicht, wem ihr sie stellen sollt? Dann seid Ihr im Juni in Mainz richtig! mehr in Willkommen zum BHSA-Kombiseminar 2016

Erfolgreiches BHSA-Kombiseminar in Mainz vom 18.-20.9.2015!

Teilnehmer sitzen in U-Form am Tisch, Referentin und die Teilnehmer hören einem Teilnehmer zu, wie er von einer Situation berichtet, zu der er eine Frage hat. Im Vordergrund sind zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen.

BHSA-Kombiseminar im Berufseinstiegsseminar

Erfolgreich ins Berufsleben und ins Studium gestartet sind die studentischen TeilnehmerInnen des Kombiseminars. Mit vielen hilfreichen Informationen sind auch die berufstätigen/arbeitssuchenden Teilnehmenden zufrieden nach Hause gefahren.
Wir danken euch sehr, dass ihr da wart!

Eine Teilnehmerin erzählte: mehr in Erfolgreiches BHSA-Kombiseminar in Mainz vom 18.-20.9.2015!

Bis 15.8.2015 für BHSA-Kombiseminar anmelden (18.-20.9.2015)!

BHSA-Kombiseminar 2015 in Mainz

Einführungsseminar für gehörlose und hörbehinderte Studieninteressierte und Studienanfänger/-innen

Seminar „Studium fertig? Bewerben, aber wie?“ – Berufseinstieg für gehörlose und hörbehinderte Studierende und Absolventen

Es sind noch einige Plätze verfügbar! Deshalb haben wir uns entschlossen, die Anmeldefrist noch einmal auf den 15. August 2015 zu verlängern.

NEU: Außerdem können sich zum Berufseinstiegs-Seminar nun auch Absolventen anmelden, bei denen das Studium länger zurück liegt und derzeit auf Jobsuche sind. Herzlich eingeladen sind auch Gehörlose und Schwerhörige ohne Hochschulabschluss, welche ebenfalls auf Jobsuche sind.

Anmeldefrist zum Kombiseminar 2015 verlängert!

BHSA-Kombiseminar 2015 in Mainz

Einführungsseminar für gehörlose und hörbehinderte Studieninteressierte und Studienanfänger/-innen

Seminar „Studium fertig? Bewerben, aber wie?“ – Berufseinstieg für gehörlose und hörbehinderte Studierende und Absolventen

Da noch einige Plätze verfügbar sind, haben wir uns entschlossen die Anmeldefrist auf den 17. Juli 2015 zu verlängern.

NEU: Außerdem können sich zum Berufseinstiegs-Seminar nun auch Absolventen anmelden, bei denen das Studium länger zurück liegt und derzeit auf Jobsuche sind. Herzlich eingeladen sind auch Gehörlose und Schwerhörige ohne Hochschulabschluss, welche ebenfalls auf Jobsuche sind.

Seminar zu Tinnitus und Therapiemöglichkeiten in Jena

Die Deutsche Tinnitus-Liga e.V. (DTL) lädt gemeinsam mit dem Tinnitus-Zentrum Jena zum Patienten-Seminar am 16. April 2015 ein. Das Seminar mit dem Thema „Wenn der Tinnitus zur Qual wird – Therapiemöglichkeiten bei Ohrgeräuschen“ findet in der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikums Jena, Hörsaal, Lessingstraße 2 in 07743 Jena statt und beginnt um 17.00 Uhr. Der Einlass ist bereits ab 16.30 Uhr möglich. Anmeldung bis 31. März bei der Deutschen Tinnitus-Liga e.V..
Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie auf der Webseite der Deutschen Tinnitus-Liga.

Anmeldefrist zur BHSA-Tagung 2015 verlängert!

BHSA-Tagung 2015: “Prävention von Hörstress, Mobbing und Burnout im Studium und Beruf”

15. – 17. Mai 2015 in der Jugendherberge Wiesbaden

Da noch einige Plätze verfügbar sind, haben wir uns entschlossen die Anmeldefrist auf den 19. März 2015 zu verlängern.

http://www.bhsa.de/veranstaltungen/bhsa-tagung-2015-praevention-von-hoerstress-mobbing-und-burnout-im-studium-und-beruf

BHSA-Kombiseminar 2015

Vom 18.-20. September 2015 geht es in der Jugendherberge Mainz rund um die Themen Studium und Übergang zum Beruf

 

Liebe Abiturienten, liebe Studierende,

hiermit laden wir Euch herzlich zu unseren Seminaren im September ein.
Wir bieten zwei parallele Seminare an, die sowohl die Fragen Studieninteressierter und Studierender am Anfang ihres Studiums, als auch die Studierender höherer Semester behandeln.

Für Abiturienten & Studierende: Vor Aufnahme und während Eures Studiums schwirren Euch mit Sicherheit viele Fragen im Kopf. Ihr wisst nicht, wie Ihr Euch bewerben wollt? Wo Ihr Euch bewerben wollt? Ihr wollt wissen, ob Ihr genug Unterstützung während des Studiums bekommt? Für alle diese Fragen gibt es spezielle Beratungsstellen, die Euch kompetent unterstützen können. Ihr wisst aber nicht, an wen Ihr Euch wenden könnt?

Für Studierende höherer Semester: Ihr steht kurz vor dem Abschluss Eures Studiums und fragt Euch: Was kommt dann? Wie kann ich den Absprung von der Hochschule in ein geregeltes Arbeitsleben schaffen? Welche Möglichkeiten der Unterstützung habe ich dort? Und welche Gesetze garantieren mir meine Rechte?

Ihr habt viele Fragen! Wisst aber nicht, wem ihr sie stellen sollt? Dann seid Ihr im September in Mainz richtig! mehr in BHSA-Kombiseminar 2015

BHSA-Tagung 2015: "Prävention von Hörstress, Mobbing und Burnout im Studium und Beruf"

15. – 17. Mai 2015 in der Jugendherberge Wiesbaden

Eine Studie von 2012 im Auftrag der Europäischen Union besagt, dass in Deutschland 7,8 % der Befragten am Arbeitsplatz diskriminiert worden seien. Zu diesen Betroffenen gehören mit Sicherheit auch Taube, Schwerhörige, CI-Träger und Ertaubte. Das gilt auch für das Studium.

Es ist sehr anstrengend, wenn man die Arbeitskollegen verstehen möchte und in den Vorlesungen während des Studiums alles mitbekommen möchte. Das kann zum Hörstress und Burnout führen. Durch Konflikte und dem Unverständnis des kommunikativen Umfelds gegenüber der Hörbehinderung kann es zu Mobbing kommen oder wird als solches wahrgenommen.

Da wir den Eindruck haben, dass diese und andere Themen unserer Tagung auch heute noch wichtig sind, laden wir Euch erneut herzlich ein. Auch Interessierte ohne Studium sind herzlich willkommen! mehr in BHSA-Tagung 2015: „Prävention von Hörstress, Mobbing und Burnout im Studium und Beruf“

Werbe-Plakate und Programmflyer zum Download

Diese Plakate und Programmflyer unserer Veranstaltungen kannst Du ausdrucken, aufhängen und auslegen. Vielen Dank für die Unterstützung!

BHSA-Tagung 2014:

Plakat BHSA-Tagung 2014, mit Schnittmarken (pdf, 1MB)

Plakat BHSA Tagung 2014, ohne Schnittmarken (pdf, 1MB)

BHSA-Einführungsseminar 2014:

Plakat BHSA-Einführungsseminar 2014, mit Schnittmarken (pdf, 763kB)

Plakat BHSA Einführungsseminar 2014, ohne Schnittmarken (pdf, 788kB)

Programmflyer BHSA Einführungsseminar, ohne Schnittmarken (pdf, 582 kB)

Die Informationen zu den Veranstaltungen findest Du auf der Startseite.

 

BHSA-Einführungsseminar 2014 in Frankfurt

12. bis 14. September 2014 in Frankfurt

Die BHSA lädt alle schwerhörige und gehörlose Studieninteressierte und Studienanfänger/innen zum Einführungsseminar ein!

Welcher Studiengang passt zu mir und wie bewerbe ich mich?
Wie funktionieren Härtefallanträge und Nachteilsausgleiche?
Wie finanziere ich mein Studium?
Welche Unterstützung gibt es im Studium für mich?
Wie bekomme ich Gebärdensprachdolmetscher oder Mitschreibkräfte?
Wie gehe ich mit anderen Studierenden und Professoren um?

Vor und zu Beginn des Studiums hast Du bestimmt viele Fragen. Wir werden bei unserem Einführungsseminar all Deine Fragen beantworten. Du kannst auch hörgeschädigte Studierende kennenlernen. Bei diesem Einführungsseminar werden Gebärdensprachdolmetscher, Schriftdolmetscher und eine Konferenzanlage (FM-Anlage mit Induktionsschleifen und Kopfhörer) eingesetzt, so dass Du optimal allen Vorträgen folgen kannst. Gib bitte bei Deiner Anmeldung an, welche Unterstützung Du benötigst.

Wirst Du Dein Abitur im Frühjahr 2015 machen? Dann bist Du jetzt richtig! Unser nächstes Einführungsseminar findet im September 2015 statt. Wenn Du gern erfahren möchtest, wie Du Dich an Hochschulen mit Härtefall- und Nachteilsausgleichsantrag bewerben kannst, solltest Du lieber dieses Jahr zum Seminar kommen. Das Seminar in 2015 ist zu spät für die Bewerbung an Hochschulen zum Wintersemester 2015/2016.

Die Veranstaltung wird im Haus der Jugend in Frankfurt am Main stattfinden. Entgegen der letzten Einführungsseminaren findet das Seminar im gleichen Haus statt, in dem auch übernachtet und gegessen wird. Hierfür kannst Du angeben, wann Du anreist und wann Du wieder abreist.

Es bleibt bei den vielen Informationen auch Zeit für ein Freizeitprogramm mit den studentischen Mitgliedern der BHSA e.V..

Wir freuen uns auf Dich! – Eure BHSA e.V.

Melde Dich bitte mit dem Anmeldeformular bei uns an. Die Anmeldung kannst Du uns per e-Mail, Fax oder per Post schicken. Wir werden Dir vor der Veranstaltung weitere Informationen zukommen lassen.

Der Anmeldeschluss ist der 11. August 2014.

Das BHSA-Einführungsseminar wurde wegen zu wenigen Anmeldungen abgesagt!

Einladung und Programm (doc, 63 KB)

Anmeldeformular (doc, 89 kB)

Plakat

Kontakt: seminar2014@bhsa.de

Fax: 03222 3783 964

BHSA-Tagung 2014: Fremdsprachen im Studium und Beruf - Barrieren und Chancen für Schwerhörige und Taube

19. – 21. September 2014 in der Jugendherberge Tübingen

Fremdsprache und Hörbehinderung – ist das möglich?

Wir sagen ja!

Auf der Tagung geht es u.a. darum, wie man einen Fremdsprach-Kurs barrierefrei gestalten kann – dass Schwerhörige zusammen mit Hörenden die Fremdsprache lernen können. Für Gehörlose stellt sich die Frage, wo sie eine ausländische Gebärdensprache in Deutschland lernen können. Dies jedoch kann das schriftliche und lautsprachliche Erlernen einer Fremdsprache nicht ersetzen.
In dem anderen Land gibt es die fremde Sprache, aber auch die fremde Kultur, mit der man umgehen lernt, damit man kommunizieren kann. Man muss wissen, was in dem Land üblich ist und wie man sich verständigt.

Auf der Tagung erfährst Du,

  • welche Möglichkeiten es für ein Praktikum und Arbeit im Ausland gibt,
  • welche Nachteilsausgleiche für ein Auslandsstudium bzgl. Fremdsprach-Tests gibt und wie man diese beantragt,
  • wie Du mit Hörschädigung barrierefrei eine Fremdsprache erlernen kannst, wie und wo Du als gebärdensprachlich Studierender eine ausländische Gebärdensprache lernen kannst,
  • wie hörbehinderte Studierende kommunikativ die kulturellen Unterschiede überbrücken können,
  • welche Erfahrungen hörbehinderte Studierende und Berufsanfänger über Studium/Praktika und Arbeit im Ausland mit Schwerpunkt Umgang mit der Fremdsprache gemacht haben.

Hast Du vor, im Rahmen Deines Studiums ein Auslandssemester einzulegen oder nach dem Studium ins Ausland zu gehen? Dann bist Du auf dieser Tagung richtig!

Wir gestalten unsere Tagung inklusiv. Die Räume sind barrierefrei zugänglich und bei Bedarf gibt es Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher. Unsere moderne Konferenzanlage für das induktive Hören – auch mit Kopfhörern – ist vorhanden.

Anmeldeschluß ist am 20. Juli 2014!

Die BHSA-Tagung wurde wegen zu wenigen Anmeldungen abgesagt!

Tagungsort und Übernachtung

Jugendherberge Tübingen

Gartenstrasse 22/2
72074 Tübingen

Die Jugendherberge und der Tagungssaal ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Downloads:

Programm-und-Einladung-BHSA-Tagung-2014 (doc, 62kb)
Programm-und-Einladung-BHSA-Tagung-2014 (pdf, 751 kb)
Anmeldeformular-BHSA-Tagung-2014 (doc, 79 kb)

mehr in BHSA-Tagung 2014: Fremdsprachen im Studium und Beruf – Barrieren und Chancen für Schwerhörige und Taube

BHSA-Einführungsseminar 2014 in München

21. bis 23. Juni 2014 in München

In Kooperation mit der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung der Ludwig-Maximilians-Universität München

Die BHSA lädt alle Studieninteressierte und Studienanfänger/innen zum Einführungsseminar und Schnupperstudium ein!

Welcher Studiengang passt zu mir und wie bewerbe ich mich?
Wie funktionieren Härtefallanträge und Nachteilsausgleiche?
Wie finanziere ich mein Studium?
Welche Unterstützung gibt es im Studium für mich?
Wie bekomme ich Gebärdensprachdolmetscher oder Mitschreibkräfte?
Wie gehe ich mit anderen Studierenden und Professoren um?

Vor und zu Beginn des Studiums hast Du bestimmt viele Fragen. Wir werden bei unserem Einführungsseminar all Deine Fragen beantworten. Du kannst auch hörgeschädigte Studierende kennenlernen. 

Am 21. und 22. Juni werden wir im Einführungsseminar alle Informationen präsentieren und erklären, die Du zum Studium brauchst. Am 23. Juni wird ein Schnupperstudientag angeboten, bei dem Du aus verschiedenen Fachbereichen Veranstaltungen besuchen kannst. Bei diesem Einführungsseminar werden Gebärdensprachdolmetschern, Schriftdolmetschern und eine Konferenzanlage eingesetzt, sodass Du optimal allen Vorträgen folgen kannst. Gib bitte bei Deiner Anmeldung an, welche Unterstützung Du benötigst.

Um Dich möglichst gut auf Dein Studium einzustimmen, wird die Veranstaltung im Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München stattfinden. Nach Deiner Anmeldung erhältst Du genaue Informationen, wo der Treffpunkt sein wird. Während der gesamten Veranstaltung werden wir uns um Deine Verpflegung und auch um Deine Übernachtung kümmern! Hierfür kannst Du angeben, wann Du anreist und wann Du wieder abreist. 

Neben diesen vielen Informationen bleibt aber auch Zeit für ein Freizeitprogramm mit den studierenden Mitgliedern der BHSA e.V. und der Universität München. Für die Teilnehmer, die schon am Freitag anreisen, wird es eine gemütliche Einstimmung auf das Einführungsseminar geben.

Wir freuen uns auf Dich! – Eure BHSA e.V.

Melde Dich bitte mit dem Anmeldeformular bei uns an. Die Anmeldung kannst Du uns per e-Mail, Fax oder per Post schicken. Wir werden Dir vor der Veranstaltung weitere Informationen zukommen lassen.

Der Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2014.

Leider muss das Seminar mangels Teilnehmer abgesagt werden. Ein Einführungsseminar im Herbst ist bereits in Planung.

Plakat

Programm

Kontakt: seminar@bhsa.de

Fax: 03222 3783 964

BHSA-Tagung 2013 ist abgesagt

Schweren Herzens müssen wir die Tagung 2013 in der JH Magdeburg absagen. Es haben leider zu wenige Teilnehmer sich angemeldet. Schade!

BHSA-Tagung 2013

Absolvierendentag 2013 an der TU Dortmund

Auch in diesem Jahr veranstaltet DoBuS, der Bereich „Behinderung und Studium“ innerhalb des „Zentrums für Hochschulbildung“ der TU Dortmund einen Absolvierendentag. Die Informationsveranstaltung mit dem Titel „Schulischer Vorbereitungsdienst und Lehramtsberuf mit Behinderung oder chronischer Krankheit“ richtet sich an Studierende, Hochschulabsolventen und -absolventinnen mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung, die sich auf das Referendariat oder den Schuldienst vorbereiten.

Vertreter und Vertreterinnen der Schwerbehindertenvertretung, des Integrationsamtes sowie Berufseinsteiger und -einsteigerinnen mit Behinderung informieren über Unterstützungsmöglichkeiten und Herausforderungen rund um den Einstieg ins Lehramt.

Themenschwerpunkte hierbei sind:

  • Beratungs- und Unterstützungsangebote beim Übergang vom Studium in den Beruf
  • Zulassung zum und Einstieg in den schulischen Vorbereitungsdienst
  • Finanzierung von technischen und personellen Hilfen im schulischen Vorbereitungsdienst
  • Einstellung in den Schuldienst und Gleichstellung von chronisch kranken Bewerberinnen und Bewerbern
  • Alternativen zum Schuldienst nach der Lehramtsausbildung
  • Erfahrungsberichte aus der Praxis

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 16. Oktober 2013 von 10.00 bis ca. 15.30 Uhr in der Technischen Universität Dortmund, Emil-Figge-Str. 59, statt.

Anmeldeschluss ist der 2. Oktober 2013. Nutzen Sie hierfür bitte das Anmeldeformular.

Siehe auch: Webseite DoBuS TU Dortmund

BHSA-Tagung 2013: "Prävention von Hörstress, Mobbing und Burnout im Studium und Beruf"

27. – 29. September 2013 in der Jugendherberge Magdeburg

Lässt die Aufmerksamkeit im Studium oft nach, weil Sie sehr konzentriert zuhören müssen?
Gibt es Konflikte im Studium / beim Praktikum / am Arbeitsplatz, weil Sie schwerhörig, ertaubt oder gehörlos sind?
Fühlen Sie sich im Studium oder am Arbeitsplatz gemobbt?
Verlieren Sie Ihre Motivation recht schnell, sobald Sie an Ihre Arbeit denken?

Falls Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit Ja beantworten konnten, dann sind Sie bei unserer Tagung richtig!

Bei der diesjährigen BHSA-Tagung beschäftigen wir uns ein Wochenende lang mit den Themen Mobbing, Hörstress und Burnout im Studium und Beruf. Hierzu haben wir Dr. Oliver Rien, einen bekannten hochgradig schwerhörigen Psychologen gewinnen können. Wir lernen, wie es zu Mobbing, Hörstress und Burnout kommt, wie wir uns selbst heraus helfen und wie wir uns davor schützen können. Ebenso wird er uns erzählen, wo und welche Unterstützung es dabei gibt. In kleinen Workshops tauschen wir uns mit ihm über unsere Erfahrungen aus und helfen so einander, gestärkt aus dem Wochenende in den Alltag zu gehen.

Wir gestalten unsere Tagung inklusiv. Die Räume sind barrierefrei zugänglich und bei Bedarf gibt es Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher. Unsere moderne Konferenzanlage für das induktive Hören – auch mit Kopfhörern – ist vorhanden.

Tagungsort und Übernachtung

Jugendherberge Magdeburg

Leiterstr. 10
39104 Magdeburg

Die Jugendherberge und der Tagungssaal ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 25. Juli 2013, auch bei einer Bestellung von Tageskarten.

Die Tagung wurde ohne Ersatz abgesagt.

Downloads: 

Programm-und-Einladung-BHSA-Tagung-2013 (doc, 93 kb)
Programm-und-Einladung-BHSA-Tagung-2013 (pdf, 236 kb)
Anmeldeformular-BHSA-Tagung-2013 (doc, 79 kb)

mehr in BHSA-Tagung 2013: „Prävention von Hörstress, Mobbing und Burnout im Studium und Beruf“

BHSA-Seminar: Online-Journalismus - Anmeldefrist verlängert

Für das BHSA-Seminar: Online-Journalismus – Das Internet zur besseren Information Studierender mit Behinderung haben wir die Anmeldefrist auf 11. April 2013 verlängert. Wir haben noch wenige Plätze frei und bitten um baldige Anmeldung.

BHSA-Seminar: Online-Journalismus - Das Internet zur besseren Information Studierender mit Behinderung

24. – 26. Mai 2013 in der Jugendherberge Köln-Riehl

Studierende mit Behinderung sind vielfach in der Beratung und Hochschulpolitik in studentischen Vereinen und Organisationen wie dem Autonomen Behindertenreferat engagiert. Ein Teil dieser Aufgabe ist auch die Öffentlichkeitsarbeit.

Dieses Seminar richtet sich an Studierende und Vereinsaktive mit Behinderung als motivierte Interessenten ohne Kenntnisse, wie auch an Akteure mit Kenntnissen. Es wird anhand eines weit verbreiteten Content-Management-Systems (WordPress) in die redaktionelle Arbeit eingewiesen. Schrittweise von der Idee bis zum Text werden die Teilnehmenden in das Schreiben von Online-Texten eingeführt.

Gerade für Menschen mit Behinderung steht zudem die Barrierefreiheit der studentischen Webseiten im Vordergrund, vielfach sind die Webseiten schon barrierefrei gestaltet. Um die Barrierefreiheit der Webseiten langfristig zu erhalten, wird in der redaktionellen Arbeit auch auf die barrierefreie Gestaltung von Artikeln detailliert eingegangen.

Ort des Seminars und Übernachtung

Jugendherberge Köln-Riehl

An der Schanz 14
50735 Köln

Die Jugendherberge und der Tagungssaal ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Anmeldung und Voraussetzungen

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 21. März 2013. Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 Personen beschränkt.

Die Anmeldefrist wurde auf 11. April 2013 verlängert!

Für Übungen am WordPress steht ein lokaler Server zur Verfügung. Aus diesem Grund gibt es Voraussetzungen wie folgt:

  • das Mitbringen eines Laptops mit WLAN/LAN-Zugang
  • mindestens ein Webbrowser und ein Textprogramm sollen installiert sein

Studentische Teilnehmer können an ihrer Universität einen Laptop (auch mit Administrationsrechten) kostengünstig ausleihen.

An Absolventen können wir bei Nichtverfügbarkeit eines Laptops eines zur Verfügung stellen. Die Verfügbarkeit ist jedoch sehr begrenzt, ebenso können wir keine assistive Technologien (Braille/Sprachausgabe o.ä.) am Laptop zur Verfügung stellen. Als Betriebssystem wird ein Windows (Win XP, Win Vista oder Win 7) vorinstalliert sein.

Downloads:

Einladung, Programm, Hinweise und Wegbeschreibung (doc, 111kb)

Anmeldungsformular (doc, 102 kb)

mehr in BHSA-Seminar: Online-Journalismus – Das Internet zur besseren Information Studierender mit Behinderung

BHSA-Stammtisch am 13. April 2013 in Nürnberg

Der erste BHSA-Stammtisch in diesem Jahr findet am 13. April 2013 in Nürnberg statt. Der gesamte geschäftsführende Bundesvorstand und einige weitere Mitglieder aus dem Bundesvorstand heißen Euch willkommen. Außerdem erwarten wir noch einige Mitglieder der LHSA Bayern. Neben das Kennenlernen soll die Verbandsarbeit der BHSA und auch in Bayern und eigene Erfahrungen im Studium und Beruf für ausreichend Gesprächsstoff sorgen.

Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Provenza am Hauptmarkt. Wer Interesse hat, möchte sich bitte bis 4.  April 2013 unter mitglieder@bhsa.de anmelden.

Mehr Info zu Provenza : http://www.provenza.de

Wegbeschreibung:

Mit U-Bahn:
Vom Hbf. mit der U1/U11 Richtung Fürth-Hardhöhe/Ebehardshof/Gostenhof bis U-Bahnhof Lorenzkirche, in Fahrtrichtung aussteigen und Rolltreppe hoch durch die Passage dem Wegweiser zum Hauptmarkt folgen. Am Hauptmarkt angekommen, gleich links durch die Arkaden bis zum Lokal Provenza gehen.

Zu Fuß:
Durch die Königstor-Passage und Königstraße laufen bis zum Hauptmarkt. Am Hauptmarkt angekommen, gleich links durch die Arkaden bis zum Lokal Provenza gehen.

1. Heidelberger BHSA-Stammtisch am 27. Oktober 2012

Nach den zwei BHSA-Stammtischen in Stuttgart bieten wir Euch am 27. Oktober 2012 einen weiteren BHSA-Stammtisch jetzt in Heidelberg an. Der gesamte geschäftsführende Bundesvorstand und einige weitere Mitglieder aus dem Bundesvorstand werden anwesend sein. Neben das Kennenlernen soll die Verbandsarbeit der BHSA und auch in Baden-Württemberg und eigene Erfahrungen im Studium und Beruf für ausreichend Gesprächsstoff sorgen.

Über Möglichkeiten der Kommunikation im Internet zwischen den Hörbehinderten und der BHSA wurde an den letzten Stammtischen in Stuttgart lebhaft diskutiert. Dieses Thema und weitere interessante Neuigkeiten, die anläßlich der erfolgreichen BHSA-Tagung in Lüneburg behandelt wurden, können in Heidelberg fortgeführt werden.

Wir treffen uns um 19 Uhr in einem für uns reservierten kommunikationsfreundlichen Raum des bekannten Coffee-Lounges Zapata direkt im Heidelberger Hauptbahnhof.

Zapata
Willy-Brandt-Platz 5
Hauptbahnhof Heidelberg
69115 Heidelberg

http://www.zapatto.de/zapata//coffeelounge-info.html

Seminar: Karriereplanung für selbständige hörgeschädigte Unternehmer und Arbeitnehmer

Am Wochenende vom 16. – 18. November 2012 findet im Standhotel Duhnen in Cuxhaven das Seminar “Karriereplanung für selbständige hörgeschädigte Unternehmer und Arbeiternehmer in leitenden Funktionen” statt. Impluse zur Karriereplanung, Vermittlung von wichtigen Informationen und Erfahrungsaustausch bietet das Seminar den hörgeschädigten Unternehmern, Freiberuflern und Arbeitnehmern in verantwortlichen Funktionen (z.B. Dipl.-Ingenieuren, Geschäftsführern) an.

Das letzte Seminar im Frühjahr wurde ausschließlich in Gebärdensprache durchgeführt. Dieses Mal wird in Lautsprache und Schriftdolmetschen kommuniziert.
Das Seminar wird nicht nur für Zahntechniker angeboten!

Downloads:

Programm Karriereplanung für selbständige hörgeschädigte Unternehmer und Arbeitnehmer
Anmeldeformular Karriereplanung für selbständige hörgeschädigte Unternehmer und Arbeitnehmer

Dieses Seminar wurde vom Integrationsamt Hildesheim am 18.09.2012 für Hörgeschädigte als förderungsfähig im Sinne von § 24 SchwbAV anerkannt.

Das Seminar wurde mangels Teilnehmer abgesagt. Ein neues Angebot wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 geben.

BHSA-Seminar: Online-Journalismus - Das Internet zur besseren Information Studierender mit Behinderung

23. – 25. November 2012  in der Jugendherberge Köln-Riehl

Studierende mit Behinderung sind vielfach in der Beratung und Hochschulpolitik in studentischen Vereinen und Organisationen wie dem Autonomen Behindertenreferat engagiert. Ein Teil dieser Aufgabe ist auch die Öffentlichkeitsarbeit.

Dieses Seminar richtet sich an Studierende mit Behinderung als motivierte Interessenten ohne Kenntnisse, wie auch an Akteure mit Kenntnissen. Es wird anhand eines weit verbreiteten Content-Management-Systems (WordPress) in die redaktionelle Arbeit eingewiesen. Schrittweise von der Idee bis zum Text werden die Teilnehmenden in das Schreiben von Online-Texten eingeführt.

Gerade für Menschen mit Behinderung steht zudem die Barrierefreiheit der studentischen Webseiten im Vordergrund, vielfach sind die Webseiten schon barrierefrei gestaltet. Um die Barrierefreiheit der Webseiten langfristig zu erhalten, wird in der redaktionellen Arbeit auf die barrierefreie Gestaltung von Artikeln detailliert eingegangen.

Ort des Seminars und Übernachtung

Jugendherberge Köln-Riehl

An der Schanz 14
50735  Köln

 
Die Jugendherberge und der Tagungssaal ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 27. September 2012. Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 Personen beschränkt.

Für Übungen am WordPress steht ein lokaler Server zur Verfügung. Der Zugriff auf den Server erfolgt per LAN und WLAN. Ein Zugang zum Internet ist nicht notwendig. Den Teilnehmern wird empfohlen ein Notebook oder Netbook mitzubringen.

Downloads:

Einladung, Hinweise und Programm (pdf, 230kb)

Anmeldungsformular (pdf, 333 kb, nicht ganz barrierefrei)

Anmeldungsormular (doc, 73 kb) mehr in BHSA-Seminar: Online-Journalismus – Das Internet zur besseren Information Studierender mit Behinderung

BHSA-Einführungsseminar 2012 in Hamburg

Einladung zum Einführungsseminar für hörbehinderte Studieninteressierte und Studienanfänger/-innen (17./18. November) mit Möglichkeit eines Schnupperstudiums (19./20. November) an der Universität Hamburg

Liebe Studieninteressierte, liebe Studienanfänger/-innen,

hiermit laden wir Euch herzlich zum Einführungsseminar und zum Schnupperstudium ein.

Vor und zu Beginn des Studiums habt Ihr sicher viele Fragen:

  • Wie finde ich heraus, welcher Studiengang zu mir passt?
  • Welche Bewerbungsverfahren gibt es?
  • Welche Härte- und Nachteilsausgleichsregelungen gibt es, die meine Chancen auf den gewünschten Studienplatz verbessern?
  • Wie können Studien- und Prüfungsbedingungen angepasst werden?
  • Welche personellen und technischen Unterstützungen stehen im Studium zur Verfügung?
  • Welche Netzwerke gibt es, um gehörlose und hörbehinderte Studierende kennen zu lernen? Wo gibt es kompetente Beratung?
  • Welche (beruflichen) Möglichkeiten habe ich als gehörlose/r oder hörbehinderte/r Studierende/r?
  • Wie finanziere ich mein Studium?

Diese Fragen und viele mehr werden wir mit Euch klären. Außerdem habt Ihr Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Ihr könnt auch gehörlose und hörbehinderte Studierende kennen lernen und erfahren, wie sie ihr Studium gestalten.

Am Montag und Dienstag könnt Ihr im Rahmen der Unitage der Universität Hamburg in Vorlesungen und Seminaren teilnehmen, bei denen Schriftmittler/-innen oder Gebärdensprachdolmetscher/-innen eingesetzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, den Campus zu erkunden und sich über einzelne Studiengänge zu informieren sowie offene Sprechstunden der hauptamtlichen Berater/-innen zu besuchen.

Neben diesen vielen Informationen bleibt aber auch Zeit für ein Freizeitprogramm mit den studierenden Mitgliedern der BHSA e.V. und von iDeas.

Einladung Einführungsseminar 2012 (PDF, 170 kb)

Programm Einführungsseminar 2012 (PDF, 160 kb)

Anmeldeformular-Einführungsseminar-2012 (PDF, 366 kb, nicht ganz barrierefrei)

Anmeldeformular-Einfuehrungsseminar-2012 (DOC, 164 kb)

Wir freuen uns auf Euch! – Eure BHSA e.V. und Servicestelle STUGHS

Kontakt: seminar@bhsa.de
Fax: 0911-30844-01986

LHSA Hessen: Paddelwochenende 3.-8.08.2012

Die Landesarbeitsgemeinschaft Hörbehinderter Studenten und Absolventen Hessen e.V. (LHSA Hessen) lädt die Mitglieder der LHSA Hessen und Bayern, der BHSA und deren Freunde und Familie zum alljährlich stattfindenden, entspannten und familiären Paddel-Wochenende ein. Das dieses Mal sechs Tage lange Paddelwochenende findet nun vom 3. bis 8. August 2012 auf dem Campingplatz Gräveneck bei Weilburg (www.camping-graeveneck.de) statt. Nebst dem Paddeln können vielfältige Freizeitangebote gemeinsam oder auch in kleinen Gruppen besucht werden.

Die Paddeltour auf der Lahn findet am 4. August 2012 statt. Der Treffpunkt ist der Campingplatz. Es besteht die Möglichkeit auf dem Campingplatz zu zelten, bzw. mit dem eigenen Wohnwagen zu übernachten. Es wurden hierfür Plätze reserviert.

mehr in LHSA Hessen: Paddelwochenende 3.-8.08.2012

BHSA-Tagung 2012: "Erste Auswirkungen des Aktionsplans nach der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) für hörbehinderte Studenten und Absolventen"

28. – 30. September 2012 in der Jugendherberge Lüneburg.

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ist seit der Ratifizierung am 26.03.2009 ein großes Thema in Deutschland. Es bietet zugleich eine Chance, die Lage Studierender mit Behinderung nachhaltig zu verbessern. Nach drei Jahren UN-BRK wollen wir den derzeitigen Umsetzungsstand betrachten und davon ausgehend in die Zukunft schauen, was nötig ist, um Menschen mit Hörbehinderung im Bereich Studium und Beruf gleichberechtigte Chancen zu ermöglichen.

Nebst einem Überblick über den derzeitigen Stand der Auswirkungen des Nationalen Aktionsplans an der Hochschule und in der Karriereförderung werden die Ergebnisse der ersten Sondererhebung des Deutschen Studentenwerks zum Thema „beeinträchtigt studieren“ vorgestellt und diskutiert.

In den Zukunftswerkstätten können wir die Vorstellungen und Lösungen für eine barrierefreie „Hochschule für Alle“ und der weiteren Karrierewege (z.B. Master, Promotion) weiterentwickeln. Zusätzlich bieten wir einen Erfahrungsaustausch unter hörbehinderten Studierenden und Berufstätigen an, der auf Fragen zum Studium und Berufsleben Antworten geben soll.

Alle Veranstaltungen werden simultan in Deutscher Gebärdensprache und in Schrift übersetzt. Für Hörgeräteträger/innen wird unsere neue Konferenzanlage zur Verfügung stehen.

Tagungsort und Übernachtung

Jugendherberge Lüneburg

Soltauer Straße 133
21335 Lüneburg

Die Jugendherberge und der Tagungssaal ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum 02.08.2012, auch bei einer Bestellung von Tageskarten.

Die Frist für die Anmeldung ist um 14 Tage auf 16.08.2012 verlängert worden.

Downloads:

Tagungsprogramm, Anmeldungshinweise und Wegbeschreibung (pdf, 230kb)
Anmeldungs-Formular (doc, 80kb)

mehr in BHSA-Tagung 2012: „Erste Auswirkungen des Aktionsplans nach der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) für hörbehinderte Studenten und Absolventen“

BHSA-Stammtisch am 15. Juni 2012 in Berlin

Nachdem der Stammtisch in Stuttgart in die zweite Runde geht, laden wir Euch auch in Berlin zum BHSA-Stammtisch.

Interessierte gehörlose, schwerhörige und ertaubte Studierende und Absolventen und Mitglieder der BHSA sind herzlich willkommen, u.a. einander kennenzulernen und über die eigenen Erfahrungen im Studium und Beruf zu sprechen. Mit Karin Müller Schmied aus dem geschäftsführenden Bundesvorstand – eine gute Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen – wird auch die Verbandsarbeit der BHSA für ausreichend Gesprächsstoff sorgen. Sie und einige von uns können auch die Deutsche Gebärdensprache. Wir freuen uns auf Eure rege Teilnahme!

Treffpunkt: 18:00 Uhr im Cafe Übersee, Paul-Lincke-Ufer 44, 10999 Berlin-Kreuzberg mehr in BHSA-Stammtisch am 15. Juni 2012 in Berlin

2. Stuttgarter BHSA-Stammtisch am 16. Juni 2012

Nach dem ersten BHSA-Stammtisch in Stuttgart laden wir interessierte Studierende und Absolventen mit Hörbehinderung ganz herzlich am 16. Juni 2012 zum nächsten BHSA-Stammtisch  nach Stuttgart ein. Neben das Kennenlernen soll die Verbandsarbeit der BHSA und auch in Baden-Württemberg und eigene Erfahrungen im Studium und Beruf für ausreichend Gesprächsstoff sorgen. mehr in 2. Stuttgarter BHSA-Stammtisch am 16. Juni 2012

BHSA-Stammtisch am 24. März 2012 in Stuttgart

Interessierte hörbehinderte Studenten und Absolventen und Mitglieder der BHSA oder einer LHSA sind herzlich zum Stammtisch in Stuttgart eingeladen. Bruno Wagenseil aus dem geschäftsführenden Bundesvorstand wird kommen – eine gute Gelegenheit ihn persönlich kennenzulernen. Neben das Kennenlernen soll die Verbandsarbeit der BHSA und eigene Erfahrungen im Studium und Beruf für ausreichend Gesprächsstoff sorgen. Wir freuen auf Eure Teilnahme!

Treffpunkt: 18 Uhr im Café Stella, Hauptstätter Str. 57, 70175 Stuttgart-Süd.

Ein Tisch ist bereits reserviert. Bitte meldet Euch bis zum 16. März bei Andreas Hünlich an hib@bhsa.de, damit ggf. weitere Tische reserviert werden können.

Wegbeschreibung Fuss-Cafe-Stella (pdf, 80kb)

Seminar: Karriereplanung für selbständige hörgeschädigte Unternehmer und Arbeitnehmer

Am Wochenende vom 24. – 26. Februar 2012 findet im Standhotel Duhnen das Seminar „Karriereplanung für selbständige hörgeschädigte Unternehmer und Arbeiternehmer in leitenden Funktionen“ statt. Impluse zur Karriereplanung, Vermittlung von wichtigen Informationen und Erfahrungsaustausch bietet das Seminar den hörgeschädigten Unternehmern, Freiberuflern und Arbeitnehmern in verantwortlichen Funktionen (z.B. Dipl.-Ingenieuren, Geschäftsführern) an.

Seminarsprache ist Gebärdensprache (DGS) und wird nicht in Schrift und Lautsprache übersetzt. Das Seminar wird nicht nur für Zahntechniker angeboten!

Mehr Informationen und das Anmeldeformular bei: deaf dental workshop

Das Seminar ist vom Integrationsamt Hildesheim am 19.12.2011 für Hörgeschädigte als förderungsfähig im Sinne von § 24 SchwbAV anerkannt worden. Weitere Informationen: hier.

Expertenchat zum Thema "Schwerhörige Menschen im Studium und Beruf"

Der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. bietet am Mittwoch, den 14.12.2011 von 19:00 bis 20:00 Uhr auf www.hoer-werk.de einen Expertenchat mit dem Bundesvorstandsmitglied der BHSA e.V. Karin Müller Schmied zum Thema „Schwerhörige Menschen im Studium und Beruf“ an.

Das Protokoll des Chats ist nun auf www.hoer-werk.de/topnavigation/chat/2011_12.html zu finden.

Schwerhörigen Netz

LHSA Bayern: Paddelwochenende vom 22.-24.07.2011

Die Landesarbeitsgemeinschaft Bayern lädt Mitglieder der LHSA Bayern, LHSA Hessen und BHSA und deren Freunde und Familie zum alljährlich stattfindenden, entspannten und familiären Paddel-Wochenende ein. Für dieses Jahr haben wir, Butzi und Clemens, den Campingplatz Kipfenberg an der Altmühl wieder ausgewählt, an dem wir schon 2006 waren.

Nach dem Eintrudeln und gemütlichen Abend am Freitag wird am Samstag von Walting bis zum Campingplatz 20 km gepaddelt. Danach vergnügen wir uns mit gemütlichem gesellschaftlichen Spielen, Klönen und Grillen. Am Sonntag stehen etwa 13 km bis zur Kratzmühle auf dem Programm.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen. Auch Kinder sind gerne gesehen, denn dies ist mehr oder weniger auch ein Familienausflug auf einem ruhigen Fluss. Diese Einladung könnt ihr auch an eure Freunde oder Bekannte weiterleiten. mehr in LHSA Bayern: Paddelwochenende vom 22.-24.07.2011

BHSA-Tagung 2011

Wir feiern 25 Jahre BHSA e.V.

Thema : 25 Jahre Netzwerkarbeit der BHSA – Was war, was ist und was kommt ?

Sie findet vom 12. bis 14. August 2011 in Eisenach im Tagungshotel Haus Hainstein statt.

Alle Veranstaltungen werden simultan in Deutscher Gebärdensprache und in Schrift übersetzt. Für Hörgeräteträger wird eine spezialisierte Konferenzanlage zur Verfügung stehen.

Im Rahmen des Festaktes am Samstagabend tritt Daniel Denecke auf.

mehr in BHSA-Tagung 2011

BHSA Einführungsseminar in Hamburg 2011

Einladung zum Einführungsseminar am 12. – 13. November 2011 in Hamburg mit Angebot eines Schnupperstudiums und individueller Beratungsmöglichkeit am 14. – 15. November 2011 im Rahmen der Unitage 2011 der Universität Hamburg

Liebe Abiturienten, liebe Studierende,

hiermit laden wir Euch herzlich zu unserem Seminar im November ein.

Vom 12. – 13. November 2011 geht es in Hamburg rund um das Thema Studium.

Wir bieten ein Einführungsseminar an, in welchem Fragen Studieninteressierter und Studierender am Anfang ihres Studiums behandelt werden. Im Anschluss daran bieten wir am 14. – 15. November ein Schnupperstudium und die Möglichkeit einer individuellen Beratung für gehörlose und hörbehinderte Abiturienten im Rahmen der Unitage 2011 der Universität Hamburg an.

mehr in BHSA Einführungsseminar in Hamburg 2011

Gründung eines Berufsverbandes der tauben Selbständigen und UnternehmerInnen

Immer mehr Hörbehinderte machen sich selbständig, entweder als Freiberufler oder Chef in einer selbst gegründeten Firma. Dennoch sind viele Hürden und Barrieren zu überwinden bis das Ziel erreicht ist.

Um die Bedürfnisse und Ansprüche vertreten und berücksichtigt zu bekommen, soll ein bundesweiter Berufsverband am Wochenende 2.-3. April 2011 in Potsdam gegründet werden.

Interessenten möchten bitte bis 28. Februar 2011 sich anmelden.

Gründung eines Berufsverbandes der tauben Selbständigen und UnternehmerInnen2011 (PDF,

Fachtagung Umsetzung der Behindertenrechtskonvention an den Hochschulen

An der Martin-Luther-Universität in Halle findet am 7. und 8. April 2011 eine Fachtagung zum Thema „Der Beitrag des Rehabilitationsrechts zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention an den Hochschulen“ statt. Die Tagung wird durch die AG Recht und Politik für Rehabilitationswissenschaften durchgeführt.

Anmeldefrist ist am 15.03.2011.

Flyer Tagung zur Umsetzung BRK an Hochschulen (PDF, 48kb)

BHSA-Einführungsseminar in Hamburg 2010

Vom 30.-31. Oktober geht es in Hamburg rund um das Thema Studium

Wir bieten ein Einführungsseminar an, in welchem Fragen Studieninteressierter und Studierender am Anfang ihres Studiums behandelt werden. Im Anschluss daran bieten wir am 01. November wir ein spezielles Programm (Schnupperstudium) und die Möglichkeit einer individuellen Beratung für gehörlose und hörbehinderte Abiturienten an.

mehr in BHSA-Einführungsseminar in Hamburg 2010

BHSA-Tagung 2010

Die BHSA-Tagung 2010 trägt den Titel

UN-Behindertenrechtskonvention und die Bildung:
Welche Chancen eröffnet sie für junge Menschen mit Hörbehinderung?
.

Sie findet vom 17. bis 19. September 2010 in der Jugendherberge Berlin – Am Wannsee statt. mehr in BHSA-Tagung 2010

Die BHSA-Jahrestagungen für alle Interessierten

Die BHSA organisiert einmal im Jahr ihre großzügige Jahrestagung für alle Interessierte. Wir veranstalten Vorträge und Workshops für hörbehinderte Studierende und Akademiker. Der Erfahrungsaustausch unter den Studierenden und Berufstätigen ist eine feste Größe der BHSA-Tagungen. Auch für die Referate der BHSA gibt es Raum für die Arbeitstreffen.

Alle Programmpunkte der Tagungen werden von Gebärdensprachdolmetschern und Schriftmittlern begleitet.